Impressum und Anbieterkennzeichnung

Kontakt:

Rechtsanwälte und Notariat
Peter Kretzschmar, Peter Gahbler, Mirko Bach
Langebrückstr. 21-23, 24340 Eckernförde
Tel.: 04351 / 7167-0, Fax: 04351 / 7167-99
email: info@foerdekanzlei.de

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr

Zuständige Verbraucherschlichtungsstelle: Für vermögensrechtliche Streitigkeiten aus dem Mandatsverhältnis ist die Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft, Neue Grünstraße 17, 10179 Berlin, www.s-d-r.org, zuständig. Wir sind grundsätzlich bereit, an Streitbeilegungsverfahren bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft teilzunehmen.

Angaben gem. TMG u. DL-InfoV:

Die Rechtsanwälte Kretzschmar, Gahbler und Bach sind Mitglieder der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer und als Rechtsanwälte in Deutschland zugelassen. Zu den für Sie geltenden berufsrechtlichen Regelungen gehören insbesondere:

Notar Gahbler ist Mitglied der Schleswig-Holsteinischen Notarkammer und als Notar für den Oberlandesgerichtsbezirk Schleswig in Deutschland zugelassen. Zu den für ihn geltenden berufsrechtlichen Regelungen gehören insbesondere:

Zuständiges Aufsichtsorgan für die rechtsanwaltliche Tätigkeit ist die Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer:
Körperschaft des öffentlichen Rechts, Gottorfstraße 13, 24837 Schleswig, Postfach 2049, 24830 Schleswig
Tel.: 04621 93910, Fax: 04621 939126, email: info@rak-sh.de

Zuständiges Aufsichtsorgan für die Notare ist die Präsidentin des Landesgerichts Kiel, Harmsstraße 99 – 101, 24114 Kiel.

Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000 EUR zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO.

Die Kontaktdaten der Haftpflichtversicherung der Kanzlei lauten:
Allianz Versicherungs-Aktiengesellschaft, Großer Burstah 3, 20457 Hamburg
Tel.: 040 3617-9000, Fax: 040 3617-6100, www.allianz.de
Räumlicher Geltungsbereich: Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten
a) über in anderen Staaten eingerichtete oder unterhaltene Kanzleien und Büros,
b) im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit außereuropäischem Recht,
c) des Rechtsanwalts vor außereuropäischen Gerichten.